main graphics

Image Am Dienstag, den 17. Januar 2017, lädt DESK
Frau Prof. Dr. Dorothé de Nève
(Universität Gießen) dazu ein, einen öffentlichen DESK-Vortrag zum Thema "Social Networks and Politics in Germany - Participatory Potentials and Chances for Interaction" zu halten. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilnzunehmen.

Datum: Dienstag, 17. Januar 2017, ab 17:00
Ort: Collaboration Room 3, 4F, 18. Gebäude, Komaba Campus I, Universität Tokyo
Sprache: Englisch, Vorannmeldung nicht erforderlich

Das Poster zur Veranstaltung finden Sie hier.




Image Am Mittwoch, den 11. Januar 2017, hat DESK Prof. Timothy Snyder (Department of History, Yale University) dazu eingeladen, einen öffentlichen Vortrag zum Thema "Bloodlands: Europe Between Hitler and Stalin" zu halten.

Näheres zur Veranstaltung finden Sie hier.






Vom 8. und 12. Dezember 2016 hat das BMW Center for German and European Studies und der DAAD eine Konferenz zum 25. Jubiläum der DAAD-geförderten Zentren für Deutschland- und Europastudien zum Thema "Coalescence or Collapse? Challenges for German and European Studies in the 21st Century" an der Georgetown University veranstaltet. Näheres zum Programm finden Sie hier.





Am 10. und 11. November 2016 hat am Zentrum für Deutschland- und Europastudien (ZeDES) an der Chung-Ang-Universität in Südkorea das vom DAAD geförderte internationale Symposium "Die große Europäische Wende - Krisen, Strategien und Aussichten" stattgefunden. Näheres zum Veranstaltung finden Sie hier.










Am Dienstag, den 1. November 2016, hat DESK zusammen mit dem von der JSPS geförderten Forschungsprojekt "Historische Forschung zur Verfolgung der Sinti und Roma und zum Antiziganismus" ein öffentliches DESK-Seminar mit Herrn Dr. Udo Engbring-Romang (VHS Marburg) zum Thema "Die Macht der Vorurteile. Antiziganismus in Deutschland nach 1945." veranstaltet.

Näheres zur Veranstaltung finden Sie hier.






Am Montag, den 31. Oktober 2016, hat DESK Dr. Jörg Neuheiser (Universität Tübingen) dazu eingeladen, einen öffentlichen Vortrag zum Thema "Das deutsche Arbeitsethos und die Zäsuren des 20. Jahrhunderts. Oder: Warum man sich in Europa wieder für die Geschichte der Arbeit interessiert" zu halten.

Näheres zur Veranstaltung finden Sie hier.







Am Freitag, den 28. Oktober 2016, hat DESK zusammen mit dem von der JSPS geförderten Forschungsprojekt "Historische Forschung zur Verfolgung der Sinti und Roma und zum Antiziganismus" Herrn Dr. Udo Engbring-Romang (VHS Marburg) dazu eingeladen, einen öffentlichen DESK-Vortrag zum Thema "Sinti und Roma. Die Geschichte der Ausgrenzung und Verfolgung einer Minderheit im deutschsprachigen Raum vom 15. bis zum 21. Jahrhundert." zu halten.

Näheres zur Veranstaltung finden Sie hier.




Weitere Neuigkeiten

  • Am Samstag, den 17. September 2016, hat das internationale Symposium "Shimin Shakai und Bürgergesellschaft in Japan und Deutschland - Perspektiven des Vergleichs" stattgefunden. Nähere Informationen finden Sie hier.
  • Die Ausgabe Nr. 15 der European Studies, der wissenschaftlichen Zeitschrift des DESK, ist erschienen. Sie kann hier als PDF heruntergeladen werden.
  • Der NEWSLETTER Nr. 23 des Zentrums ist erschienen und kann auf dieser Seite als PDF heruntergeladen werden.

top of this page